Versandkosten CHF 5.00 / Versandkostenfrei ab CHF 150.00 Anmelden

Glendalough

Glendalough (Das Tal von zwei Seen) ist ein eiszeitliches Tal gelegen in den Wicklow Mountains. County Wicklow, das etwas südlich von Dublin liegt, wird auch «Garten von Irland» genannt. Neben seiner natürlichen Schönheit ist Glendalough bekannt für seine frühe mittelalterliche Klostersiedlung aus dem 6. Jahrhundert, gegründet durch St. Kevin, einem legendären Mönch, welcher auf der Flasche der Glendalough Whiskies abgebildet ist. Das Handwerk der Destillation wurde um diese Zeit in irischen Klöstern wie Glendalough erfunden und gepflegt. Als ein Gebiet von aussergewöhnlicher natürlicher Schönheit und Geschichte, ist es einer der meistbesuchten Orte Irlands. Es ist ein Ort, der die Seele berührt und den Geist belebt. Und für die Brennerei ist es ein einzigartiges Zuhause für ihre Whiskey-Marken. Die Firma wurde von fünf Freunden aus Wicklow und Dublin gegründet, alle mit einer tiefen Leidenschaft für die Wiederbelebung der Tradition der Handwerks-Brennereien in Irland. Im 18. und 19. Jahrhundert gab es mehr als 200 lizenzierte Brennereien in Irland (und unzählige unlizenzierte). Bis heute ist die Anzahl der Destillerien auf eine Handvoll geschrumpft. Inspiriert vom kämpferischen und unabhängigen St Kevin, der in die Wildnis aufbrach und eine Zivilisation im nahe gelegenen Tal Glendalough aufbaute, wollen die Jungs die gleiche Eigenwilligkeit in die irischen Brennkunst legen. Eine Reihe von spannenden und zeitgenössischen Stilen von Single Malt und Single Grain Whiskeys wurden kreiert. Diese Single Malts gehen zurück auf die Quelle dessen, was Irish Whiskey so gross machte. Sie wurden in Handarbeit hergestellt unter Verwendung jahrhundertealter traditioneller Methoden, um einen Stil zu schaffen, der einst die Whiskey-Welt beherrschte. Das maritime Klima an der Ostküste von Irland bietet perfekte Alterungsbedingungen für Whiskey. In der Glendalough Distillery wird sorgfältig eine kleine Anzahl an Fässern ausgewählt, welche am besten den vollen, abgerundeten und weichen Geschmack eines irischen Single Malts repräsentieren. Der Whiskey wird vor dem Abfüllen mit Wicklow Bergwasser auf 46% herabgesetzt. Die Whiskies auf oder über 46% zu halten bedeutet, dass eine Kalt-Filterung vermieden werden kann und somit der Geschmack und Charakter des Whiskeys erhalten bleibt, wie er vor einem Jahrhundert in der Blütezeit der Irish Single Malts getrunken wurde. Beide Single Malts wurden aus 100% gemälzter Irischer Gerste hergestellt. Danach verbrachten sie ihre langjährige Reifezeit in erstbefüllten Amerikanischen Bourbon Fässern, um den Geschmack zu verfeinern und vertiefen.