Versandkosten CHF 5.00 / Versandkostenfrei ab CHF 150.00 Anmelden

Trois Rivières

Trois Rivières

Zauber der Karibik
Den französischen Hauch der Karibik findet man auf der wunderschönen Insel Martinique. Auf dieser zu Frankreich gehörenden Karibik-Insel verschmilzt französische Kultur mit karibischer. Obwohl französisch die offizielle Amtssprache ist, sprechen viele Bewohner Kreolisch. Trois Rivières ist die südlichste Rum-Destillerie von Martinique, gelegen an der Südküste zwischen den Ortschaften «Diamant» und «St. Luce». Den Namen «Trois Rivières» geben drei Flüsse, welche durch drei verschiedene Täler fliessen. Auf dem Etikette findet man die Landkarte von Martinique, umgeben vom blau des Karibischen Meers und als Markensymbol die Windmühle, welche früher für das Pressen des Zuckerrohr eingesetzt wurde, Trois Rivières berühmtes Wahrzeichen.

Produktionsgebiet mit Gütesiegel AOC
Trois Rivières Rhum wird ausschliesslich aus Zuckerrohrsaft hergestellt und wird deshalb als Rhum Agricole bezeichnet. 10 kg Zuckerrohr sind notwendig, um 1 Liter Trois Rivières Rhum mit 55 Vol.% Alkohol zu produzieren. Das Produktionsgebiet von Trois Rivières umfasst 220 Hektare und trägt das Gütesiegel AOC (appellation d'origine contrôlée). Seit mehr als drei Jahrhunderte werden dort Zuckerrohrplantagen kultiviert. Diese Zuckerrohrfelder liegen im heissesten Teil der Insel in unmittelbarer Nähe des Meeres. Das dort geerntete, sehr zuckerreiche Zuckerrohr verleiht den Trois Rivières Rhums seinen aromareichen, fruchtigen und eleganten Charakter.

Destillation
Destilliert wird in hohen Säulen mit Platten, wodurch eine perfekte Komposition an Aromen gewonnen wird. Dies erzeugt einen weissen kristallklaren Rhum mit einem Alkoholgehalt von etwa 65 bis 75% Alkohol-Volumen. Dieser reine Rhum Agricole wird schrittweise und sehr langsam (3-Monats-Prozess) reduziert, bis der Alkoholgehalt 50%, 55% bzw. 62% erreicht. Die jährliche Produktion beträgt 1'200'000 Flaschen.

Reifung im tropischen Klima
Trois Rivière verwendet für die Lagerung des Rhum Agricole Eichenfässer unterschiedlicher Herkunft: neue französische Fässer, ehemalige Cognacfässer aus Frankreich und amerikanische Fässer, in denen zuvor Bourbon gelagert wurde. Alle dunklen Rhums von Trois Rivières reiften mindestens 3 Jahre in Eichenfässern, alle Vintages Abfüllungen lagerten mindestens 6 Jahre im Eichenfass. Die dunkle Farbe erhalten die alten Rhums auf natürliche Weise durch die Lagerung, ohne die Verwendung von Karamell. Die Lagerung und die Abfüllung erfolgt ausschliesslich in Martinique, wo durch das tropische Klima der Vorgang der Reifung doppelt so schnell vor sich geht wie in Europa. 2'000 Barrels werden für die Lagerung des Rhums verwendet. Trois Rivières Agricole Rhums ist für seine limitierten Auflagen, Einzelfass- und Jahrgangsabfüllungen bekannt und unter KennerInnen sehr beliebt. Mehrfache Auszeichnungen an internationalen Wettbewerben belegen die hochstehende Qualität dieser Rhums.