Versandkosten CHF 5.00 / Versandkostenfrei ab CHF 150.00 Anmelden

Bunnahabhain

Bunnahabhain

Die nördlichste der Destillerien auf Islay wurde 1881 von James Ford, James Greenlees und William Robertson gegründet. Um die Brennerei entstand nach und nach der kleine Ort gleichen Namens. Die Produktion von Whisky begann 1883 und ist noch aktiv.

Bunnahabhain (sprich «Ba-na-ha-Venn») liegt an der geschützten Nordostküste von Islay, von wo aus man einen herrlichen Blick auf die Paps of Jura (eine Hügelkette auf einer Schwesterinsel) hat. Diese beschaulich zurückgezogene und unaufdringliche Gegend bietet ihren Besuchern Ruhe und Abgeschiedenheit - ein idyllischer Ort für das Brennen von Scotch Whisky. Das Wasser für diesen edlen Single Malt kommt von der Margadale-Quelle, die nur eine Meile nördlich von Bunnahabhain im fruchtbar grünen Tal entspringt. Die Brennerei wurde im Jahre 1881, im späten 19. Jahrhundert, an der Mündung des Flusses Margadale errichtet, wovon sich der Name ableitet (Bunnahabhain bedeutet «Flussmündung» auf Gälisch). Damals bot das Meer den einfachsten Zugang zu diesem abgelegenen Ort und die Männer kämpften gegen den Ozean an, um mit ihrer Gerste an Land zu kommen für die Schaffung von etwas ganz Wunderbarem.